Sicher wandern: Das A und O für unterwegs, Bild 1/2
Sicher wandern: Das A und O für unterwegs, Bild 2/2

Sicher wandern: Das A und O für unterwegs

Wir sind uns einig: Wandern ist toll - und sicher wandern ist noch toller! Damit das Wandern im Tannheimer Tal für Euch nur Spaß und niemals ein Risiko beinhaltet, haben wir uns entschieden, heute ein ernsteres Thema anzugehen und die wichtigsten Tipps für sicheres Wandern zusammengestellt.

Kleider machen Wanderer

Wandern gilt gemeinhin als Freizeitbeschäftigung bzw. Sportart, die sich ganz spontan und ohne große Investition ausüben lässt. Das stimmt nur teilweise, denn ambitionierte Wanderer sollten durchaus ein Augenmerk auf qualitativ hochwertige Ausrüstung legen. Dazu gehören in erster Linie die richtigen Wanderschuhe: Knöchelhoch sollten sie sein und mit robusten, rutschfesten Sohlen versehen. Atmungsaktive Hosen, Jacken und Shirts verhindernÜberhitzung und nassgeschwitzte Kleidung. Auch der Rucksack sollte stabil sein und je nach Länge und Schwierigkeitsgrad nicht zu schwer beladen sein. Unser "guter Wandergeist" Franz verrät Euch in unseren Hinweisen zur Ausrüstung, wie man sich zum Wandern im Tannheimer Tal bei jedem Wetter am besten kleidet.

Wandernschuhe für sicheres WandernRucksack im Tannheimer Tal

Gut geplant ist sicher gewandert

Insbesondere lange und schwierige Touren erfordern gründliche Planung. Dabei hilft es, sich bereits im Vorfeld über Besonderheiten der gewählten Strecke zu informieren und die Route vor Beginn der Wanderung schon einmal auf der Wanderkarte "entlangzulaufen". Wir haben Euch einige der beliebstesten Wanderrouten zusammengestellt, helfen aber auch gerne bei der individuellen Planung. Außerdem sind in allen unseren Wanderpauschalen eine Wanderkarte sowie von Wander-Profi Franz geführte Touren inbegriffen.

Ein Aspekt, den man bei der Planung keineswegs vernachlässigen sollte, ist übrigens das Wetter: Kündigt die Wettervorhersage schlechtes Wetter an, muss dies bei der Planung berücksichtigt werden. Kann ich bei einem Wetterumschlag leicht umdrehen und die Tour abkürzen oder ist es vielleicht besser eine leichtere Tour zu unternehmen. Auch bei Regenwetter können Sie am Forstweg eine leichte Hüttenwanderung machen und die gemütliche Einkehr in der Alm genießen.

Bloß nicht abschalten

Was im Alltag manchmal lästig ist, ist für sicheres Wandern ganz wichtig: ständige Erreichbarkeit auf dem Handy. Das Mobiltelefon sollte beim Wandern - im Tannheimer Tal oder anderenorts - immer dabei sein. Sollte es wirklich mal soweit sein, dass Ihr Hilfe braucht erreicht ihr unter 140 die Bergrettung - speichert die Nummer am besten gleich ein. Alternativ ist der Europanotruf 112 möglich, hierbei steht Euch jeder Netzanbieter zur Verfügung. 

Gesunde Wanderer sind konzentrierte Wanderer

Wer nicht gesund ist, sollte nicht Wandern. Denn Krankheiten wie Erkältungen oder kleinere Verletzungen und Zerrungen können nicht nur lästig sein, sondern auch gefährlich. Sie wirken sich nämlich nicht nur auf den betroffenen Körperteil aus, sondern auch auf den Kreislauf und die Konzentration. Macht lieber einen Spaziergang durch das Tannheimer Tal, auch hier gibt es wunderschöne Wege: zum Beispiel am Haldensee entlang oder am Spazierweg durch die Wiesen vom Hotel nach Tannheim. Auch bei einem gemütlichen Urlaubstag kann man die Natur im Tannheimer Tal entdecken.

Sicher wandern heißt vernünftig wandern

Das bedeutet vor allem, sich selbst und die eigenen Kräfte nicht zu überschätzen - ebensowenig wie die Strecke und die Kraft der Natur. Es bedeutet aber auch, den "Verlockungen des Wanderns" zu widerstehen: So schön die Landschaft auch ist, bleibt auf den gekennzeichneten Wanderwegen. Zum einen schützt Ihr damit die Tier- und Pflanzenwelt und zum anderen auch Euch selbst vor Unfällen und dem Verlust der Orientierung.

Unsere Spezialität: Wandern im Tannheimer Tal

Wir im Lumbergerhof tun alles, damit Eure Wanderungen so risikofrei wie möglich verlaufen. Deshalb versorgen wir Euch nicht nur aus der Ferne mit Tipps zum Wandern, sondern am liebsten direkt vor Ort - mit Ratschlägen, Informationen und Inspirationen. Auf geht's, gut Fuß und bleibt sicher beim Wandern!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar