Frühling im Tannheimer Tal 2014

Jetzt um diese Jahreszeit sind wenig Menschen unterwegs, ich fand es richtig schön so ruhig.

Durch den Wind gab es richtig Wellengang am Wasser und die Enten schaukelten hin und her. Neben den Stockenten sind auch Haubentauer und Reiherenten schon am Haldensee eingetroffen. Ein Haubentaucher hat gerade eine Beute gefangen, wir konnten beobachten wie er an einem kleien Fisch gekämpft hat. Es imponiert mir immer wieder wie lange diese Tiere tauchen können, hier tauchen sie ab und irgendwo weit entfernt kommen Sie wieder an die Oberfläche.

Von Haller sind wir an der Uferpromenade zurück spaziert, auf dieser Seite gibt es etwas mehr Sonne und ich hatte schon Gedanken wann ich wohl heuer das erste Mal im See schwimmen kann. Na da müssen wir aber doch noch etwas abwarten. Ende Mai öffnet das Freibad am See, dann halte ich mal meinen kleinen Zeh rein.

Vom Haldensee sind wir dann nach Grän zurückspaziert, ich hab für Euch noch ein Foto von Grän gemacht. Die ersten Frühlingsblumen blühen - ich hab auch schon den ersten Enzain gesichtet. Im Hintergrund seht ihr den Gipfel von Rot Flüh und Gimpel wo doch noch etwas Schnee liegt. Berg heil! Ramona

P.S. Aktuelle Angebote zum Frühlings Wandern z.B. Lumbergerhof Wanderopening 4.5. - 17.5.2014
Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar