Faszination Klettersteig – eine Klettersteigtour im Tannheimer Tal, Bild 1/3
Faszination Klettersteig – eine Klettersteigtour im Tannheimer Tal, Bild 2/3
Faszination Klettersteig – eine Klettersteigtour im Tannheimer Tal, Bild 3/3

Faszination Klettersteig – eine Klettersteigtour im Tannheimer Tal


Der leichte Klettersteig im Tannheimer Tal

Der Friedberger Klettersteig im Tannheimer Tal verbindet die Gipfel Rot Flüh und Schartschrofen. Die Tour kann in beide Richtungen gemacht werden. Wir entscheiden uns für den Aufstieg von Nesselwängle. Zum Aufwärmen erwartet uns eine Wanderung mit 1000 Höhenmeter. An der Rot Flüh die erste Belohnung: ein Panorama mit hundert Gipfel, unter uns der Haldensee, das Tannheimer Tal liegt uns zu Füßen. Kein Wunder, dass dies einer der beliebtesten Gipfeltouren im Tannheimer Tal ist. Man hat das Gefühl man könnte direkt in den See springen, in das tiefblaue Wasser. Und dieses Gefühl soll uns noch eine Weile begleiten. Zuerst erfolgt der Abstieg; teils auf Wanderwegen und teils mit leichter Kraxelei. Ein Abstieg über eine Eisenleiter ist die größte Herausforderung bis zur Gelben Scharte. Hier beginnt nun die schönste Kletterpassage dieser Tour. Über Felsen geht es wieder bergauf zum Schartschrofen Gipfel. Gesichert am Drahtseil suchen wir selbst die Griffe und Tritte am Fels. Eine atemberaubende Querung, weit unten der See, Wow. Dann wieder bergauf, bis zum Gipfel.

Ein altes Holzkreuz mit Edelweiß erwartet uns am Schartschrofen. Nun könnten wir am Bergpfad direkt zum Füssner Jöchle wandern. Wir wollen heute aber noch einen dritten Gipfel mitnehmen. Über Schotter und einen Felsabsatz geht es hoch zur Läuferspitze. Nochmal eine Herausforderung für unsere müden Muskeln. Nach diesem letzten Gipfelglück geht der Pfad dann auch hier endlich zum Füssner Jöchle. Die Tour endet dann entweder in der Gondelbahn oder bei einem Bier auf der Terrasse der Sonnenalm.

Und wo liegt jetzt die Faszination an alldem?

Den Fels in der Hand.
Die Luft unter den Füssen.
Den Schweiß auf der Stirn.
Den Arsch im Klettergurt.

Ich weiß es nicht... Berg Heil!
Ramona

Der Friedberger gilt als die leichteste Klettersteigtour im Tannheimer Tal. Somit ist die Tour auch für Anfänger gut geeignet, entsprechende Ausrüstung und Wissen vorausgesetzt. Im Hotel bieten wir diese Tour mit Bergführer Martin von den Tannheim Guides an. Für Juli bieten wir die Pauschale „Mein erster Klettersteig“ an, jetzt rasch buchen.

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar