Ausflugstipps für Deinen Urlaub im Tannheimer Tal in Tirol

 

Königsschlösser und Füssen

Etwa 30 km von Grän entfernt liegt das Märchenschloss von König Ludwig 2, Schloss Neuschwanstein und auch Schloss Hohenschwangau. Die Besichtigung der Schlösser lässt sich gut mit einem Ausflug nach Füssen kombinieren. In Füssen kannst Du gemütlich durch die Altstadt mit kleinen Kaffees und Geschäften spazieren.

Schloss Neuschwanstein ➩ Schloss Hohenschwangau ➩


Die Stadt Kempten

Die nächste Stadt wenn Du mal richtig shoppen möchtest. Etwa 50 km von Grän entfernt und ganz einfach über die Autobahn A7 erreichbar. Das „Forum Allgäu“, ein Einkaufszentrum mit vielen Geschäften, ist ein guter Ausgangspunkt, von hier kannst Du in die Altstadt bummeln.

Stadt Kempten ➩


Das Lechtal

Hier fließt der letzte Wildbach Europas, der Lech. Um diesen einzigartigen Lebensraum zu schützen wurde der Lech zum Naturpark.

Das Lechtal ➩


Oberstdorf & Breitachklamm

40 km von Grän entfernt liegt die Breitachklamm, ein sehr schönes Auflugsziel bei jedem Wetter. Die Wanderung durch die Klamm ist ein Erlebnis. Kombiniert den Besuch gleich mit einem Ausflug nach Oberstdorf, eine nette Stadt mit Einkaufsmölgichkeiten und netter Altstadt zum bummeln.

Oberstdorf ➩ Breichtachklamm ➩


Die Zugspitze

Besuche den höchsten Berg Deutschlands, mit 2.962 Metern. Von Ehrwald (45 km von Grän entfernt) kannst Du mit der Gondelbahn hochfahren.

Die Zugspitze ➩


Innsbruck

Die Landeshauptstadt von Tirol ist etwa 120 km entfernt, eine Fahrt von 1,5 Stunden. Innsbruck ist berühmt für das Goldene Dachl und die Maria Theresien Strasse. Ein Spaziergang durch die Altstadt am Goldenen Dachl vorbei, lässt sich gut mit einem Einkaufsbummel verbinden, am Stadtturm siehst Du Innsbruck von oben. Die neue Bergiselsprungschanze ist auch einen Besuch wert, hier wurde auch das neue „Tirol Panorama“ errichtet, ein Museum über den „Mythos Tirol“.

Innsbruck ➩


Kulturelle Höhepunkte im Tannheimer Tal

Bauernmuseum in Tannheim-Kienzen

Das alte Bauernmuseum in Tannheim-Kienzen entführt Euch in vergangene Tage und Zeiten. Ihr seht eingerichtete Wohnräume im Stil unserer Vorfahren, sowie alte Geräte, Fahrzeuge, Musikinstrumente und Musikgeräte, die auf mehr als 700 m² ausgestellt werden. Außerdem gibt es unzählige Fotos aus früheren Tagen, die uns zeigen, wie das Leben einst gelebt wurde...

Bauernmuseum ➩


Felixe Minas Haus

Das Felixé Mina’s Haus ist ein altes Bauernhaus das Mitten in Tannheim steht. 2010 entschloss sich die Gemeinde, das Haus zu kaufen und daraus einen Ort der Erinnerung zu machen. Die Stuben und Holztäfelungen ist von früher erhalten, es erinnert an das bäuerliche Leben wie es vor gut 150 Jahren das Leben im Tal geprägt hat. Bis vor kurzem kannten nur wenige Experten den Wert dieses in weitem Umkreis einzigartigen Schatzkästleins, das als „historische Fundgrube“ und lebendes Museum nun wieder für alle zugänglich ist.

Besucht das Felixé Mina Haus und seht dort …  Wechselnde Ausstellungen. Vorträge und Exkursionen findet Ihr im Veranstaltungsfolder „Naturschutzgebiet Vilsalpsee“. Den Bauernladen  mit Erzeugnisse aus der Region, vom Honig bis zum Kräuterlikör oder kleinen kunsthandwerklichen Arbeiten.

Felixe Minas Haus ➩


Raiffeisen Galerie "Augenblick" in Tannheim

Das restaurierte Frühmesserhause ist der kultureller Treffpunkt im Tal. Bewundert hier verschiedene Ausstellungen in besonders schöner Atmosphäre.

Raiffeisen Galerie "Augenblick" ➩