Tiroler Küche live erleben – Interview mit unserem Küchenchef Alexander Barbist, Bild 1/2
Tiroler Küche live erleben – Interview mit unserem Küchenchef Alexander Barbist, Bild 2/2

Tiroler Küche live erleben – Interview mit unserem Küchenchef Alexander Barbist

Alex, danke dass Du Dir einen Moment Zeit nimmst. Kurz zu Dir: Wann hast Du Deine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt und wie ist Dein persönlicher Werdegang?

Alex: Da ich in einem Hotel aufgewachsen bin, habe ich schon sehr früh in eine professionelle Küche reinschnuppern können. Die Abläufe und die tollen Gerichte auf den Tellern haben mich dann bald begeistert. Nach den Pflichtschuljahren habe ich die Hotelfachschule „Villa Blanka“ in Innsbruck besucht und Betriebswirtschaft studiert. Praxis habe ich in verschiedenen Hotels im Tannheimer Tal, im Salzburger Land und im Burgund in Frankreich gesammelt. Mein gesammeltes Wissen habe ich dann zuerst in der Patisserie und dann als Küchenchef zu Hause eingebracht.

Was macht für Dich die Tiroler Küche aus?

Alex: Die Tiroler Küche war sehr lange geprägt durch eine begrenzte Anzahl an Produkten. Früher musste man mit dem auskommen, was in der Region vorhanden war und daraus kreative vielfältige Speisen kreieren, und das haben die Tiroler sehr gut geschafft.

Auf was achtest Du beim Kochen?

Alex: Ich verwende so wenig wie möglich an Fertigprodukten. Ich möchte bei jedem Gericht sagen können, was drin ist und wie es gemacht wurde. Weiter finde ich einen gewissen Respekt beim Umgang mit Lebensmitteln wichtig. Ich gehe möglichst sorgsam und sparsam mit allem um und versuche zu verhindern, dass etwas weggeworfen wird, was in einem größeren Hotel gar nicht so einfach ist.

Was ist Dein persönliches Lieblingsgericht?

Alex: Es gibt nicht ein spezielles Lieblingsgericht. Wenn ich in ein Restaurant essen gehe, nehme ich immer das, was ich noch nicht kenne und lasse mich überraschen.

Verrätst Du uns ein kleines Rezept, mit dem man sich zu Hause kulinarisch auf den Urlaub im Tannheimer Tal einstimmen kann?

Alex: Versuch doch mal eine ganz einfache Bauernsuppe:
Zwiebel, Speck, Champignons klein schneiden und in Butter anschwitzen, mit Weißwein und Bouillon aufgießen und mit Sahne und geriebenem Käse vollenden.

Tiroler Küche auch im Urlaub

Auf den Geschmack gekommen? Dann wird es Zeit für einen Urlaub bei uns im Lumbergerhof. Alexander Barbist überrascht Euch jeden Tag aufs Neue mit leckeren Schmankerln der Tiroler Küche. Für alle, die Wandern und Genuss verbinden wollen, haben wir übrigens im Oktober mit unseren Feinschmecker-Wanderwochen ein ganz besonderes Angebot.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar