Fit ins Vergnügen: Perfekt vorbereitet in den Skiurlaub in Tirol, Bild 1/1

Fit ins Vergnügen: Perfekt vorbereitet in den Skiurlaub in Tirol

Sicher auf der Piste im Snowboard- und Skiurlaub in Tirol

Um die Pisten im Handumdrehen und mit Leichtigkeit zu erobern, ist eine gewisse Grundfitness Voraussetzung. Auch für erfahrene Skifahrer und Snowboarder empfiehlt es sich daher, vor dem Urlaub an einem Kurs für Skigymnastik teilzunehmen. Wer sich dafür nicht extra in einem Fitnessstudio anmelden möchte, findet im Internet zahlreiche Videos mit Übungen für unterschiedliche Muskelgruppen und Fitnesslevel. Auf dem Trainingsplan sollte neben fahrspezifischen Bewegung zur Schulung des Gleichgewichts vor allem die Kräftigung der Bauch- und Beinmuskulatur stehen. Wer sich fit fühlt, kann zur Vorbereitung mehrmals wöchentlich joggen gehen - regelmäßig ein zügiger Spaziergang mit der ganzen Familie kann allerdings auch schon viel für die Fitness tun.

Langlauf leicht gemacht

Langlauf gilt als eine der gesundheitsförderndsten Sportarten überhaupt: Langlauf hält den Kreislauf auf Trab und trainiert gleichzeitig die Muskulatur des gesamten Körpers. Das Verletzungsrisiko ist vergleichsweise gering, jedoch überschätzen sich gerade Einsteiger häufig und klagen dann über Kreislaufprobleme. Gute Kondition ist daher unverzichtbar. Da sich diese aber nur über einen gewissen Zeitraum hin entwickelt, ist es eine gute Idee, schon vor dem Winter mit dem Training anzufangen. Wer also für Januar einen Skiurlaub in Tirol plant, sollte jetzt mit Nordic Walking, Jogging oder Spinning beginnen.

Wer seiner Fitness vor dem Betreten der Piste noch schnell den letzten Schliff verpassen möchte, kann das übrigens ganz bequem bei uns im Lumbergerhof: In unserem Fitnessraum erwartet euch eine Auswahl an Ausdauer- und Kraftgeräten für euren perfekten Start in den Skiurlaub in Tirol!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar